Tim

* 1998 ✝ 04.03.2014

Tim war ein Scheidungsopfer. Der eine hat den Hund behalten, um den anderen zu ärgern. Dann kam auch noch ein neuer Partner ins Haus und da mußte der Hund weg. Glücklicherweise hat er vieles überlebt und lief dann meinem Mann über den Weg. Der hat ihn kurzerhand 2004 mit nach Hause gebracht.
Das Tim aus reiner Angst gebissen hatte, war verständlich. Dass er nochmal Vertrauen zu Menschen gefasst hatte - schon eher ein Wunder.

 

Doch er fühlte sich hier wohl und auch wenn er langsam blind und taub wurde, hatte er noch Spass am Leben. Bei unseren Spaziergängen hat er sich gerne an andere Hunde "gehängt". Dann fühlte er sich sicherer.
Im Alter von ca. 16 Jahren mussten wir ihn nach einem Schlaganfall über die Regenbogenbrücke gehen lassen.